Der Musikverein Tiefenbach spielt in Autenried auf

An Fronleichnam ist wieder Biergartenzeit!

Der Autenrieder Brauereigasthof lädt in den wunderschönen Biergarten mit historischem Ambiente ein. Zur Unterhaltung gibt dieses Mal der Musikverein Tiefenbach von 16:00 bis 19:00 Uhr sein Bestes.

Aber nicht nur für die Ohren kommen bei der Autenrieder-Biergartenzeit auf Ihre Kosten. Für den Gaumen hat sich Familie Feuchtmayr und Mitarbeiter eine besondere Biergartenkarte mit einigen Bayerischen Schmankerln einfallen lassen - passend dazu gibt es natürlich ein kühles Autenrieder Bier oder ein alkoholfreies Erfrischungsgetränk.

Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt.

Weitere Termine finden Sie unter: www.brauereigasthof-autenried.de

 

Auszeichnung für Autenrieder Brauereigasthof

Neue Sterne am bayerischen Gastgeber-Himmel: Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und der Präsident des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern, Ulrich N. Brandl, überreichen am Montag den 02.06.2014, dem Autenrieder Brauereigasthof mit ****Wohlfühlhotel, mit der Depandence *** Gästehaus Schlossbräu in Ichenhausen / Autenried, vertreten durch Celia und Julia Feuchtmayr *** und **** Sterne der Deutschen Hotelklassifizierung.
 
Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und DEHOGA Bayern-Präsident Ulrich N. Brandl ehren bayerische Gastgeber.
 
Insgesamt wurden Sterne-Klassifizierungen an 86 Hotels, Gasthäuser und Pensionen im Freistaat verliehen. 34 Unternehmer dürfen sich über die Auszeichnung mit dem Wirtebrief freuen.
 
Bayerns Wirtschafts- und Tourismusministerin Ilse Aigner: "Die Sterne sind ein Garant für die hohe Qualität der bayerischen Gastlichkeit. Sie heben das Image der einzelnen Häuser und sind eine Trumpfkarte gegenüber der Konkurrenz im In- und Ausland. Mit den neuen Zertifizierungen baut Bayern seine Spitzenposition als hochwertiges Urlaubsland weiter aus. Ich gratuliere unseren bayerischen Gastwirtinnen und Gastwirten sehr herzlich zu dieser Auszeichnung."
 
Mit den jetzt abgeschlossenen Klassifizierungen liegt die Anzahl der klassifizierten bayerischen Hotels bei über 1800. Fast jeder vierte klassifizierte deutsche Hotelbetrieb ist damit in Bayern beheimatet. Insgesamt stehen den Gästen in Bayern 22 Hotels mit dem Qualitätsmerkmal 'Fünf Sterne' und 548 Betriebe der Vier-Sterne-Gattung offen – so viele wie in keinem anderen Bundesland. Hinzu kommen mehr als 300 Gasthäuser, Gasthöfe und Pensionen im Freistaat, die sich erfolgreich der Prüfung um die G-Sterne unterzogen haben. "In einem immer größer werdenden Wettbewerb der zahlreichen bayerischen Betriebe ist die Sterneklassifizierung ein entscheidender Wegweiser für Gäste, die sich anhand der Klassifizierung für einen bestimmten Standard entscheiden. Hierbei setzt jeder Gast seine Prioritäten anders. Somit kommt es nicht auf die Anzahl, sondern auf das Vorhandensein der Sterne an", so DEHOGA Bayern-Präsident Ulrich N. Brandl.
 
In der Hotellerie erhielten bei der aktuellen Verleihungsrunde 77 Betriebe Klassifizierungsurkunden. Am größten war die Nachfrage im Drei-Sterne-Bereich, wo 43 Hotels die Qualitätskontrolle erfolgreich absolvierten. Im Zwei-Sterne- Segment waren es zwei Betriebe, im Vier-Sterne-Segment 30 und im Fünf-Sterne- Bereich zwei Betriebe. Bei den Gasthäusern, Gasthöfen und Pensionen wurden sechs Drei-Sterne-Betriebe und drei Vier-Sterne-Betriebe klassifiziert. Die ausgezeichneten klassifizierten Betriebe kommen aus allen Landesteilen Bayerns. Die Deutsche Hotelklassifizierung mit ihren fünf international anerkannten Kategorien (1 - 5 Sterne) ist 1996 vom Branchenverband DEHOGA e.V. unter maßgeblicher Initiative Bayerns entwickelt und eingeführt worden. 2005 wurde das bewährte Qualitätssystem um die G-Klassifizierung für Gasthöfe, Gasthäuser und Pensionen erweitert. Die ausgehändigten Sterne sind in beiden Klassifizierungssystemen für einen Zeitraum von drei Jahren gültig. Durchgeführt werden die Bewertungen im Freistaat von der Bayern Tourist GmbH (BTG), einer Tochtergesellschaft des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern e.V. Sie nimmt hierzu bei allen zu klassifizierenden Betrieben eine Vor-Ort-Prüfung vor. Nach dem Vorbild der Deutschen Hotelklassifizierung haben mittlerweile die Hotelverbände von 14 weiteren europäischen Ländern ein harmonisiertes europäisches Klassifizierungssystem eingeführt. Damit wird den Gästen auch grenzüberschreitend eine zuverlässige Entscheidungshilfe für die Auswahl der Hotels geboten.
 
Mit der Qualifizierungsreihe Bayerischer Wirte- und Unternehmerbrief wird den Teilnehmern kompakt, aktuell und übersichtlich ein ganzheitliches, betriebswirtschaftliches Konzept vermittelt. Modernes Know-how der wirtschaftlichen Unternehmensführung für Hotellerie und Gastronomie wird in den Bereichen Mitarbeiterführung, Marketingplanung und Verkauf, Finanzierung, Kostenmanagement und Rechtsgrundlagen vermittelt. Der Bayerische Wirte- und Unternehmerbrief umfasst die vier Basismodule Gastgewerbliche Betriebswirtschaft Baustein I und II, Moderne Mitarbeiterführung im Gastgewerbe-Personalwesen, einen Marketing-Workshop sowie einen 5-tägigen Praxisblock. Träger ist der DEHOGA Bayern, die Durchführung geschieht durch die BTG Bayern Tourist GmbH.
 

Drei Auszubildende starten dieses Jahr ihr Berufsleben in Autenried

Die Schlossbrauerei Autenried begrüßt Ihre neuen Auszubildenden
 
Thomas Bader hat zwar bereits eine Lehre als Informatiker absolviert, konnte sich jetzt aber für den traditionellen Beruf als Brauer und Mälzer auf Grund eines Praktikums in der Schlossbrauerei begeistern.
 
Linda Werbitzki  und Florian Müller hingegen haben sich für das Gastgewerbe entschieden. Der Autenrieder Brauereigasthof mit seinem vielfältigen Angebot bietet die beste Grundlage für eine Ausbildung zur Hotelfachfrau bzw. zum Koch. 
 
„Wir setzten seit Jahren auf den Nachwuchs aus unseren eigenen Reihen. Es ist wichtig jungen Menschen eine Chance zu geben uns Sie langsam an die Verantwortung im Leben heranzuführen“, so Rudolf Feuchtmayr (Geschäftsführer der Schlossbrauerei Autenried). „Wir wünschen allen Azubi´s bei uns viel Spaß und vor allem viel Erfolg!“
 
Die neuen Azubis der Schlossbrauerei Autenried v.l.n.r. Florian Müller, Linda Werbitzki und Thomas Bader.
 
 

Biergarten mit zünftiger Blasmusik

Am Pfingstsonntag und Pfingstmontag ist wieder musikalische Biergartenzeit in Autenried.

Der Autenrieder Brauereigasthof lädt wieder in den wunderschönen Biergarten mit historischem Ambiente ein. Für Unterhaltung sorgt am Pfingstsonntag der Musikverein Bleichen. Am Pfingstmontag gibt der Musikverein Nattenhausen sein Können zum Besten. Die Kapellen spielen jeweils von 16:00 bis 19:00 Uhr.

Für das leibliche Wohl ist natürlich ebenfalls gesorgt. Nicht nur die prämierten Autenrieder Biere und alkoholfreien Erfrischungsgetränke lassen das Herz eines jeden Biergartenliebhabers höher schlagen. Auch die bayerisch-schwäbischen und "bierigen" Schmankerl aus der Brauereigasthof-Küche lassen keine Wünsche offen.

Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt.

Weitere Termine finden Sie unter: www.brauereigasthof-autenried.de

 

LEGOLAND® Deutschland verlängert Lieferantenvertrag mit der Schlossbrauerei Autenried

Vor kurzem wurde die Zusammenarbeit des Günzburger Freizeitparks und der Schlossbrauerei Autenried GmbH um weitere drei Jahre verlängert. Zur Vertragsunterzeichnung kamen nicht nur die Geschäftsführer Hans Aksel Pedersen (LEGOLAND Deutschland Freizeitpark GmbH) und Rudolf Feuchtmayr (Autenrieder) zusammen, sondern auch Manuela Stone (Food & Beverage Direktorin LEGOLAND), Gebhard Römer (Logistic Manager LEGOLAND) und Jürgen Schuler (Vertriebsleiter der Schlossbrauerei).


Rudolf Feuchtmayr (Geschäftsführer der Schlossbrauerei Autenried GmbH, links)
und
Hans Aksel Pedersen (Geschäftsführer der LEGOLAND Deutschland Freizeitpark GmbH, rechts)
bei der Vertragsunterzeichnung.

Der Vertrag beinhaltet die Lieferung von sämtlichen Biersorten und Radler, welche im LEGOLAND Park ausgeschenkt werden.

"Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit und danken LEGOLAND für die jahrelange Treue und das entgegengebrachte Vertrauen", so Rudolf Feuchtmayr.

"Die Zusammenarbeit funktionierte immer Hand in Hand und wir sind mit der Qualität der Produkte sehr zufrieden.  Auch bei speziellen Events oder gastronomischen Erweiterungen unterstützt uns die Schlossbrauerei immer mit Rat und Tat. Deshalb freut es mich, dass wir den Vertrag wieder um drei Jahre verlängern konnten und damit ein starkes, flexibles und zuverlässiges Unternehmen an unserer Seite haben", so Herr Pedersen (Geschäftsführer LEGOLAND Deutschland Resort).

 

Newsletter